Deutscher Notarverlag. Anspruch, Qualität und Vertrauen
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 08 00 / 66 82 783-0
Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis

Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis

99,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Seminare und Downloads ohne Versandkosten)

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • Lieferbar

  • Zahlung per Rechnung
  • 30 Tage Rückgaberecht

Bibliografische Angaben:

  • 978-3-95646-217-7
  • André Elsing
  • 1. Auflage
  • 08. 10. 2020
  • Buch
  • 136 Seiten
  • broschiert
  • 14,8 x 21,0
  • 0.195 kg
Beschreibung
Rezensionen
Weiterführende Links
Bewertungen
Die GwGMeldV-Immobilien kommt: Inkrafttreten am 01.10.2020 Die Zahl der Geldwäschedelikte... mehr
Produktinformationen

Die GwGMeldV-Immobilien kommt: Inkrafttreten am 01.10.2020

Die Zahl der Geldwäschedelikte in Deutschland stieg 2019 um knapp 13 % an. Eine alarmierende Entwicklung – auch für Notare, denn Immobiliengeschäfte erfreuen sich bei Geldwäschern hierzulande größter Beliebtheit. Wie gut, dass jetzt das Praxishandbuch „Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis" erscheint, das Notaren einen kompletten Überblick über die sie betreffenden Punkte des Geldwäschegesetzes (GwG) gibt und sie mit wertvollen Tipps und Informationen versorgt.

Jetzt mehr erfahren!

So vermeiden Sie den Verdacht der Geldwäsche in Ihrem Notariat

"Wenn ich Mafioso wäre, würde ich in Deutschland investieren." So zitiert die Süddeutsche Zeitung Roberto Scarpinato, Staatsanwalt und oberster Mafiajäger Italiens. Denn mit Immobilienkäufen lässt sich in Deutschland vergleichsweise leicht illegales Geld waschen. Darüber hinaus umfasst das Geldwäschegesetz noch viele weitere Anwendungsbereiche, zum Beispiel Tauschverträge, die Bestellung eines Erbbaurechts, Identifizierung bei Unterschriftsbeglaubigungen und noch vieles mehr. Das kann Sie als Notar schnell in Teufels Küche bringen. Denn um sich strafbar zu machen reicht es schon, nur leichtfertig an einer Verschleierung der Herkunft des inkriminierten Vermögens mitzuwirken. Und das ist bereits der Fall, wenn sich ein Notar nicht, nicht rechtzeitig oder nur ungenügend mit dem Geldwäschegesetz auseinandersetzt.

Geldwäsche aktiv bekämpfen – dieses praktische Buch unterstützt Sie dabei

Der Gesetzgeber hat im Geldwäschegesetz unter anderem Notare zu Verpflichteten gemacht. Das bedeutet: Sie müssen bestimmte Vorgänge und Konstellationen überwachen und melden, um die zuständigen Behörden bei der Bekämpfung von Geldwäsche zu unterstützen. Wenn Sie dabei auf Nummer Sicher gehen wollen, dann kommt dieses Buch für Sie zur rechten Zeit: „Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis" unterstützt Sie dabei, alle Abläufe im Notariat so anzupassen, dass Sie sich nicht dem Risiko der Geldwäsche aussetzen. Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie in diesen achtKapiteln:

  • § 1 – Einleitung zur Geldwäscheprävention
  • § 2 – Generalakte „Geldwäscheprävention"
  • § 3 – Anwendungsbereich des Geldwäschegesetzes
  • § 4 – Das Transparenzregister
  • § 5 – Ermittlung des wirtschaftlich Berechtigten, GwG-Beurkundungsverbote, Mitwirkungsverbote, Ausschließungsgründe
  • § 6 – Mustersammlung, Erläuterungen, Beispiele, Anschreiben, Verfügungsbogen
  • § 7 – Die Gesellschafterliste im Lichte des Geldwäschegesetzes
  • § 8 Geldwäschemeldepflichtverordnung-Immobilien – GwGMeldV-Immobilien

Bei der Aufgabe, das Notariat so zu organisieren, dass die Abläufe sicher sind und die vorgeschriebene Identifizierung der Beteiligten und wirtschaftlich Berechtigten gewährleistet werden kann, wird Ihnen dieses Buch hervorragende Dienste leisten.

Ein Ratgeber für die Praxis von einem erfahrenen Fachmann

Mit André Elsing hat sich ein erfahrener Fachmann dieses wichtigen Themas angenommen. Er ist als Bürovorsteher eines großen Notariats tätig und verfügt über langjährige Berufserfahrung. Seine Fachkompetenz hat er als Autor in notarrechtlichen Fachzeitschriften, als Leiter von Seminaren und Vortragsveranstaltungen für Notarfachangestellte sowie als Herausgeber des Infobrief "notarbüro" unter Beweis gestellt. In sein Buch „Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis" hat André Elsing praktische Checklisten und hilfreiche Musterschreiben integriert, um Ihnen die Arbeit mit dieser heiklen Materie grundlegend zu erleichtern.

Jetzt anfordern!

Medium: Buch
Rezensionen

"(...) Mit Elsings "Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis" liegt nunmehr ein Handbuch vor, das tatsächlich konkrete Handlungsvorschläge und Muster enthält und damit eine Antwort liefert auf die Frage "Wie kann die GwGMeldV-Immobilien tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden?". (...) Elsing ist es gelungen, ein Handbuch vorzulegen, das zur Pflichtlektüre jedes Notars und seiner Mitarbeitenden werden wird. Die Mischung aus Theorie und Praxis eröffnet jedem Leser einen guten Zugang zur Geldwäscheprävention, die im Anschluss an die Lektüre ohne weiteres in die praktische Arbeit überführt werden kann."

Rechtsanwalt und Notar Ulf Schönenberg-Wessel in NotBZ 2021, S. 79 

 

    "(...) Insbesondere die auf Seite 38 f. abgedruckte Checkliste ist hier positiv hervorzuheben, da sie übersichtlich darstellt,welche Dokumente zur Generalakte genommen werden sollten, um die Erfüllung der allgemeinen Pflichten nach dem Geldwäschegesetz zu dokumentieren. (...) Positiv hervorzuheben ist, dass der Autor in seinemWerk nicht nur die neuen Pflichten im Geldwäscherecht in den Blick nimmt, sondern auch die Auswirkungen von Gesetzesreformen in anderen Rechtsgebieten, wie beispielsweise imPersonengesellschaftsrecht, auf die geldwäscherechtlichen Pflichten darstellt. (...) Positiv hervorzuheben ist der Blick des Autors für die Auswirkungen von Gesetzesreformen in anderen Rechtsgebieten auf die geldwäscherechtlichenPflichten. Gut gefällt auch, dass Elsing die von der BNotK zur Verfügung gestellten Unterlagen umfassend eingearbeitet hat.(...)"

    Notarassessorin Ann-Kathrin Schmelter, München, in notar 3/2021, S. 103

     

    "(...) Was bisher gefehlt hat, ist ein Kompendium zum Umgang mit den Vorgaben des Geldwäschegesetzes, das den Notaren, aber auch insb. den Mitarbeitern eine Hilfestellung im täglichen Umgang mit dem Thema „Geldwäsche“ sein kann. (...) Für die tägliche Umsetzung enthält das Buch selbstverständlich Muster und Beispiele und eine sehr hilfreiche Checkliste zum Inhalt der GwG-Generalakte. Fazit: Dieses Buch gehört einfach in jedes Notariat und sollte von jedem Notar und jedem Mitarbeiter im Notariat, insb. den Sachbearbeitern im Bereich Immobilien- und Gesellschaftsrecht gelesen und umgesetzt werden."

    Notariatsleiter Andreas Kersten, Essen, in ZAP Buchreport 8/2021

     

    Weiterführende Links
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    "(...) Mit Elsings "Das Geldwäsch mehr

    Rezensionen

    "(...) Mit Elsings "Das Geldwäschegesetz in der notariellen Praxis" liegt nunmehr ein Handbuch vor, das tatsächlich konkrete Handlungsvorschläge und Muster enthält und damit eine Antwort liefert auf die Frage "Wie kann die GwGMeldV-Immobilien tatsächlich in der Praxis umgesetzt werden?". (...) Elsing ist es gelungen, ein Handbuch vorzulegen, das zur Pflichtlektüre jedes Notars und seiner Mitarbeitenden werden wird. Die Mischung aus Theorie und Praxis eröffnet jedem Leser einen guten Zugang zur Geldwäscheprävention, die im Anschluss an die Lektüre ohne weiteres in die praktische Arbeit überführt werden kann."

    Rechtsanwalt und Notar Ulf Schönenberg-Wessel in NotBZ 2021, S. 79 

     

      "(...) Insbesondere die auf Seite 38 f. abgedruckte Checkliste ist hier positiv hervorzuheben, da sie übersichtlich darstellt,welche Dokumente zur Generalakte genommen werden sollten, um die Erfüllung der allgemeinen Pflichten nach dem Geldwäschegesetz zu dokumentieren. (...) Positiv hervorzuheben ist, dass der Autor in seinemWerk nicht nur die neuen Pflichten im Geldwäscherecht in den Blick nimmt, sondern auch die Auswirkungen von Gesetzesreformen in anderen Rechtsgebieten, wie beispielsweise imPersonengesellschaftsrecht, auf die geldwäscherechtlichen Pflichten darstellt. (...) Positiv hervorzuheben ist der Blick des Autors für die Auswirkungen von Gesetzesreformen in anderen Rechtsgebieten auf die geldwäscherechtlichenPflichten. Gut gefällt auch, dass Elsing die von der BNotK zur Verfügung gestellten Unterlagen umfassend eingearbeitet hat.(...)"

      Notarassessorin Ann-Kathrin Schmelter, München, in notar 3/2021, S. 103

       

      "(...) Was bisher gefehlt hat, ist ein Kompendium zum Umgang mit den Vorgaben des Geldwäschegesetzes, das den Notaren, aber auch insb. den Mitarbeitern eine Hilfestellung im täglichen Umgang mit dem Thema „Geldwäsche“ sein kann. (...) Für die tägliche Umsetzung enthält das Buch selbstverständlich Muster und Beispiele und eine sehr hilfreiche Checkliste zum Inhalt der GwG-Generalakte. Fazit: Dieses Buch gehört einfach in jedes Notariat und sollte von jedem Notar und jedem Mitarbeiter im Notariat, insb. den Sachbearbeitern im Bereich Immobilien- und Gesellschaftsrecht gelesen und umgesetzt werden."

      Notariatsleiter Andreas Kersten, Essen, in ZAP Buchreport 8/2021

       

      Zuletzt angesehen