Deutscher Notarverlag. Anspruch, Qualität und Vertrauen
Zahlung per Rechnung
30 Tage Rückgaberecht
Bei Fragen sind wir gern für Sie da: 08 00 / 66 82 783-0
28.11.19 in Würzburg - Behindertentestament vor und nach dem Erbfall

28.11.19 in Würzburg - Behindertentestament vor und nach dem Erbfall

Gestaltungsempfehlungen, Gestaltungsfehler, Tipps zur Abwicklung
386,75 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Seminare und Downloads ohne Versandkosten)

Bitte tragen Sie im obigen Feld "Teilnehmer" Vor- und Zuname des/der Seminarteilnehmer/s ein. Bei mehreren Teilnehmern bitte Namen duch Semikolon trennen.

Bitte achten Sie darauf, dass die Zahl der in den Warenkorb gelegten Seminare der Zahl der Teilnehmer entspricht.
Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • Zahlung per Rechnung
Beschreibung
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen
Tagesseminar: Behindertentestament vor und nach dem Erbfall - Gestaltungsempfehlungen,... mehr
Produktinformationen

Tagesseminar: Behindertentestament vor und nach dem Erbfall
- Gestaltungsempfehlungen, Gestaltungsfehler, Tipps zur Abwicklung
Kooperationsseminar mit der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV)

Insbesondere die Gestaltung eines Behindertentestaments setzt Kenntnisse in der erbrechtlichen Gestaltung bis in ihre feinsten Verästelungen voraus. Anhand praktischer Fälle und Fallgestaltungen zeigt das Seminar die zwingend zu beachtenden Wechselwirkungen zwischen Erb-, Sozial-, Betreuungs- und Heimrecht auf. Dies unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung zum Thema „Behindertentestament" des BGH und der Obergerichte. Erläutert werden auch die besonderen Gestaltungsprobleme bei Testamenten von geschiedenen Ehegatten und Patchworkfamilien.

Inhalt:

    • „Behindertentestament": Erbschaftslösung kontra Vermächtnislösung
    • die richtige Erbquote für das Kind mit Behinderung
    • pflichtteilsrechtliche Schranken
    • befreite oder nicht befreite Vorerbschaft?
    • Behindertentestamente bei großen Vermögen
    • Auswirkungen des Heim- und Betreuervergütungsgesetzes auf die Testamentsgestaltung
    • Annahme und Ausschlagung nach dem Erbfall und Sozialhilferegress
    • das Geschiedenentestament
    • Testamentsgestaltung bei Patchworkfamilien


Ort
: Kolping-Akademie, Kolpingplatz 1, 97070 Würzburg

10:00 bis 16:15 Uhr

Preis: 325,- € zzgl. MwSt. inklusive Seminarskript, Getränken und Mittagessen

Mitglieder der DVEV erhalten eine gesonderte Ermäßigung und werden gebeten, sich direkt unter www.erbrecht.de bei der DVEV anzumelden.

Bitte beachten Sie hierzu in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch § 7 (Seminare).

Medium: Seminare
Autoren
Weiterführende Links
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Der Leiter des Seminars, Dr. Hans Hamm mehr

Autor

Der Leiter des Seminars, Dr. Hans Hammann, ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht aus Reutlingen.

Zuletzt angesehen